www.honigzwerg.ch

Meine Begeisterung für Stoffwindeln hat viele Gründe. Die Windelflut mit zwei kleinen Kindern, der stinkende Abfall und das Heranschleppen von immer neuen Windelpaketen waren für mich schrecklich. Zur Lösung dieses Problems bin ich auf die modernen Stoffwindeln gestossen, die mich sofort begeistert haben.

Ich begleite dich, damit du auf unkomplizierte und lustige Art und Weise den Gebrauch von Stoffwindeln kennen lernen kannst. Während meiner Beratungsgespräche zeige ich dir die wichtigsten Tipps und Tricks im Umgang mit Stoffwindeln und du erfährst, wie einfach und schnell das Wickeln mit Stoffwindeln geht.

Naemi Herzog-Ilg
Wieso ich zur Stoffwindel griff: Als unser erster Sohn auf die Welt kam, war ich entsetzt was es für eine Müllflut mit WWW entstand! Kurz darauf habe ich ein Mietpacket bestellt und seit da lies mich das Thema Stoffwindeln nicht mehr los.
Das meinte mein Gatte: Klar, warum nicht? Teste mal und dann sehen wir weiter.
Das meinte mein Umfeld: Jetzt bist du eine ganze Wollsocke!
Lieblingswindel: Für den Tag Mullwindeln und eine Blueberry Capri Überhose.
Für unterwegs hu-da Höschenwindel mit einer Wollwalkhose.
Für die Nacht Anavy Höschenwindel mit einer Disana Wollschlupfhose.
Lieblings Windeldesign: Aktuell eine Wollüberhose von Anavy mit einem Faultier darauf.
Wie oft ich wasche: Etwa alle drei Tage.
Tumblern oder Lufttrocknen: An der frischen Luft und am liebsten bei Sonnenschein.
Witzigstes Stoffwindelvorurteil: «Dann musst du ja immer auf 95 Grad Waschen!»
Nebst Stoffwindeln habe ich Freude an: Dann dreht sich bei uns alles ums Thema Wein, Weinberge und gutes Essen.
Nebst dem Titel Stoffwindelberaterin nenne ich mich auch noch: Winzerin