Sabrina Felix – alles für die Frau, dein Kind und die Familie

www.federleicht-tragen.ch

Durch meine langjährige Tätigkeit in der Kita, habe ich gesehen wie viele Windeln wir pro Tag in den Müll warfen – da fing ich das erste Mal an zu überlegen, was ich mal nutzen würde, wenn ich Kinder habe. Im letzten Jahr befasste ich mich mehr mit dem Thema Nachhaltigkeit in Bezug auf Kleidung und stolperte dann wieder über die Stoffwindeln.

So machte ich im zweiten Halbjahr 2020 die Ausbildung zur Stoffwindelberaterin bei der Stoffwindelschule Schweiz. In einer Stoffwindelberatung zeige ich den Eltern, was es alles gibt und gemeinsam suchen wir das passende Stück aus. Gerne stehe ich euch auch nach der Beratung für kurze Fragen zur Verfügung.

Zu mir und Federleicht-Tragen – angefangen hat alles mit der Weiterbildung zur Trageberaterin, daher Federleicht-Tragen, laufend kamen weitere Ausbildungen hinzu und Federleicht-Tragen begann zu wachsen. Durch meinen beruflichen Hintergrund aus Fachfrau Betreuung Kind und der Zweitausbildung zur Pflegefachfrau habe ich schon einen gut gepackten Rucksack mit viel Wissen. Nun kommt die Familie wieder mehr in den Vordergrund und da bleibt es spannend was in den kommenden Jahren alles auf uns zu kommt.

Ich freue mich euch kenne zu lernen und fürs Wickeln mit Stoff zu begeistern.


10 Fakten über Sabrina Felix von Federleicht-Tragen

Wieso ich zur Stoffwindel greifen würde:Weil ich mein Kind in natürliche Materialien betten würde. Bin aber auch für eine Mischlösung bereit, meinem Mann zu liebe 
Das meinte mein Gatte:«Ich bleib bei den normalen Windeln»
Das meinte mein Umfeld:Muss ich nicht wissen 
Lieblingswindel:Da momentan noch Kinderlos, würde ich es mit All in Two/Snap in One’s probieren.
Lieblings Windeldesign:Oh da gibt es viele, schön bunt, mit Federn, Waldtieren oder so.
Wie oft ich waschen:ca. 1x wöchentlich
Tumblern oder Lufttrocknen:Luftgetrocknet duftet besser
Witzigstes Stoffwindelvorurteil:Zu viel Öko, höre ich oft
Nebst Stoffwindeln habe ich Freude an:Wenn ich Zeit habe bin ich gerne in der Natur am Fotografieren und ich hoffe bald wieder mal etwas nähen zu können.
Nebst dem Titel Stoffwindelberaterin nenne ich mich auch noch: Pflegefachfrau und (ehem.) Fachfrau Betreuung Kind