www.betteryoubetterworld.ch

Mama von zwei Mädchen und Inhaberin von better you better world

FUX18_BC_0034-3

Ich möchte die Welt ein bisschen besser machen! Ich versuche mit verschiedenen Dingen in meinem Umfeld auf Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung aufmerksam zu machen und zu zeigen, wie man auch mit kleinen Dingen grosses bewirken kann.

Wieso ich zur Stoffwindel griff:
Eigentlich wollte ich schon 2014 bei der Geburt unserer ersten Tochter mit Stoffwindeln wickeln. Ich habe jedoch im Internet nicht viele Infos dazu gefunden und wollte nicht viel Geld für ein grosses Paket ausgeben, wenn ich nicht genau wusste, ob ich klar kommen würde damit. In meinem näheren Umfeld gab es niemanden, der sich mit Stoffwindeln auskannte.
Ich liess den Gedanken also wieder fallen und dachte erst bei der Geburt unserer zweiten Tochter 2016 wieder daran. Inzwischen gab es tatsächlich viel mehr Informationen im Internet und sogar einige Stoffwindelshops in der Schweiz. So tastete ich mich langsam ran, bestellte immer wieder mal eine andere Windel zum testen und wickelte bald nur noch mit Stoff.

Gleichzeitig baute ich meine Firma better you better world auf und machte die Ausbildung zur Stoffwindelberaterin bei den Stoffwindelexperten.
Da das Thema Stoffwickeln bei uns im Wallis noch nicht so bekannt ist, war es mir sehr wichtig, die Ausbildung zu machen, um hier vor Ort eine gute Beratung anbieten zu können.

 

Das meinte mein Gatte: Der kennt mich gut genug, um zu wissen, dass ich umsetze, was ich mir in den Kopf gesetzt habe. Er steht hinter mir und better you better world.
Lieblingswindel: Schwierig sich auf eine Windel zu begrenzen… Die Thirsties Natural AIO finde ich toll. Nachts hätte ich nie auf Petit Lulu Nachtwindeln verzichten wollen und Windelmanufaktur und Culla di Teby sind sooo hübsch und praktisch!
Wie oft ich waschen: Mittlerweilen sind beide Kinder trocken. Ich habe ca. alle 3 Tage gewaschen.
Tumblern oder Lufttrocknen: ich habe die Windeln immer an der Luft trocknen lassen, am liebsten im Sommer draussen
Witzigstes Stoffwindelvorurteil: Ja aber „das“ muss man ja dann waschen…?!?
Nebst Stoffwindeln habe ich Freude an: Meiner Familie, meinen Freunden, Yoga, Langlauf, Spazieren, Wandern, Natur, Lesen
Nebst dem Titel Stoffwindelberaterin nenne ich mich auch noch:  Ringana Frischepartnerin