www.ap-hautzart.ch

Andrea Petrova

Aufmerksam auf das Thema Stoffwindeln wurde ich während meiner ersten Schwangerschaft. Man möchte ja nur das Beste für das Kind, also googelte ich über diverse Themen. Von den Stoffwindeln war ich schnell überzeugt, doch das Angebot im Internet war riesig. Ich bestellte zu viel und von der Lagerung oder Waschroutine hatte ich keine Ahnung… Im Oktober 2021 habe ich die Ausbildung zur Stoffwindelberaterin bei der Stoffwindelschule Schweiz abgeschlossen. Meine Begeisterung zur nachhaltigen Möglichkeit von Windeln möchte ich mit interessierten Eltern gerne teilen und ihnen die Flut an Informationen ersparen. 

Im Februar 2022 habe ich mich in der Praxisgemeinschaft am Dorfbach in Nottwil LU eingerichtet, wo ich vor Ort Stoffwindelberatungen anbiete. Nebst der Beratung kann man bei mir Produkte für das Wochenbett, die Menstruation oder das Abschminken beziehen. Nebst der Pflege der Kinder finde ich es wichtig, die Frauen und ihre Leistungen nicht zu vergessen, deshalb auch mein Angebot. 

 
 
10 Fakten über Andrea Petrova von AP Hautzart:
Wieso ich zur Stoffwindel griff:

Wegen der Nachhaltigkeit, der zarten Babyhaut 

Das meinte mein Gatte:

Er war offen dafür, erste Stoffwindelberatung fand somit bei uns zuhause statt 

Das meinte mein Umfeld:

Das ist viel zu kompliziert, es stinkt, gibt viel Arbeit. Das machst du nicht lange mit. 

Lieblingswindel:

Es ist nicht leicht zu sagen. Doch eine All-in-2 hat sich bei uns am besten bewährt (Überhose von Milovia und Prefold von Thirsties). 

Lieblings Windeldesign:

Finde alle so schön, deshalb muss ich mich beherrschen, keine weiteren mehr zu kaufen. 

Wie oft ich waschen:

Wenn zwei Wetbags und ein Windeleimer gefüllt sind, so alle 3 Tage.

Tumblern oder Lufttrocknen:

Nach dem Waschen lufttrocknen. Wenn sie am nächsten Tag noch feucht sind, tumblere ich die geeigneten Materialen für ca. 30min 

Witzigstes Stoffwindelvorurteil:

Mit diesem Windelpaket können sie ja gar nicht richtig laufen 

Nebst Stoffwindeln habe ich Freude an:

Zeit für Ausflüge mit der ganzen Familie

Nebst dem Titel Stoffwindelberaterin nenne ich mich auch noch: 

Pflegefachfrau und Mami